Gut vorbereitet entspannt Reisen: So gelingt der Urlaub mit Hörsystemen

17.06.2019

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Millionen Menschen in Deutschland freuen sich auf die schönsten Wochen des Jahres und planen die Ferien in den verschiedensten Regionen des Landes und der Welt. Für das Reisen mit Hörgeräten gibt es vom Qualitätsverband Pro Akustik besondere Empfehlungen.

Im Urlaub wollen wir vor allem eins: Von Alltagsärger verschont bleiben! Das können Sie tun, damit Ihre Hörsysteme in den unterschiedlichsten Klimazonen ein verlässlicher Partner bleiben:

- Vor dem Baden Hörgeräte herausnehmen: Zwar gibt es mittlerweile Hörgeräte, die laut Norm „wasserdicht“ sind. Sicherer ist es jedoch, die Hörgeräte vor dem Baden in Pool, See und Meer aus den Ohren zu nehmen. So können Sie die kleinen Geräte auch nicht verlieren.

Regelmäßig ans Trocknen denken: Feuchtigkeit wie Schweiß oder Regen ist der natürliche Feind empfindlicher Technik. Bewahren Sie Ihre Hörsysteme nachts im Trockenbeutel auf, so dass sie schonend trocknen können.

Reinigen ja, Schminke und Rasierschaum nein: Staub und Hautschüppchen, die durch Luft und Feuchtigkeit schnell auf das Hörsystem übertragen werden, entfernen Sie am besten täglich vorsichtig mit speziellen Reinigungstüchern. Vorsicht ist auch beim feinen Sand am Strand geboten. Sonnencreme und Sonnenöl sollten ebenso wenig wie Schminke, Haarspray und Rasierschaum mit den Hörsystemen in Berührung kommen.

Service-Check vor dem Urlaub: Damit am Reiseziel nicht plötzlich eine Störung auftritt, empfehlen wir einen Service-Check vor dem Urlaub. Dabei prüfen wir alle Funktionen noch einmal genau, testen die Einstellung und führen eine professionelle Reinigung durch. Zeigen Verschleißteile wie der Schallschlauch Abnutzungserscheinungen, ersetzen wir sie sicherheitshalber gleich.

An Batterien oder Adapter denken: Nicht in jedem Land gibt es so viele Hörakustik-Fachgeschäfte wie in Deutschland. Unter Umständen müssen Sie lange nach Hörgerätebatterien suchen. Nehmen Sie besser Ihren eigenen Batterievorrat mit in den Urlaub. Bei Hörsystemen mit Akku bitte daran denken, dass Sie in Ländern wie zum Beispiel England und den USA einen Adapter für die Steckdose brauchen.

Fragen zum Umgang mit Ihrem Hörgerät am Urlaubsort beantwortet Ihnen gerne Ihr Pro Akustiker.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und unsere Partner verwenden Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen anzuzeigen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.